Ackerdemie

Es liegt uns sehr am Herzen, nicht nur für die Natur, sondern auch für den Nachwuchs tätig zu werden.
In Zukunft möchten wir als Verein deutlich mehr Zeit und Energie in die Jugendarbeit legen. In unseren Augen ist es sehr wichtig, gerade Kinder und Jungendliche von der Schönheit der Natur, aber auch von der Nachhaltigkeit des Gartenwesens zu überzeugen.

Als erstes Projekt in diesem Sinne planen wir die Erstellung von 5-6 Hochbeeten auf der Grünfläche des Vereinshauses.
Diese Hochbeete dürfen dann gerne von unseren Nachwuchsgärtnern in Beschlag genommen und bewirtschaftet werden.

Gerne würden wir hier (bei freien Kapazitäten) auch eine 2. Klasse der benachbarten Ohkampschule mit einbeziehen. Diese hat vorsichtig ihr Interesse angemeldet.
Wir denken dies wäre ein großer Schritt in Richtung Nachbarschaftsarbeit und Imagepflege des Vereins.

Peter Koterev ist gerade dabei die Hochbeete zu organisieren. Zweige und Äste als Grundlage sind ausreichend vorhanden und einige Maulwurfshügel haben wir auch schon gesammelt. Somit entstehen hier keine nennenswerten Kosten.
Jedoch würden wir gerne alle beteiligten Kids mit einem Käppi, auf dem unser Vereinslogo gedruckt ist, ausstatten. (Geschätzte Kosten ca. 300,-)

Sollte Euch diese Idee genauso gut gefallen wie uns und Ihr Euch dadurch gezwungen sehen uns durch eine Spende zu unterstützen, so würden wir uns sehr freuen.

Schreibt als Verwendungszweck bitte Spende Jugend.